No Border Action

Vom 01. bis 03. April haben in Freiburg und Basel No Border Action Days stattgefunden. Wir schauen nicht geschockt und traurig dabei zu, wie sich z.B. entlang der Balkanroute Stück für Stück die Grenzen für Menschen auf der Flucht schlieszen.

WIR STÖREN! UND WIR HÖREN NICHT DAMIT AUF!

****

ANTI – REP SOLI PARTY am 08.07. im Epplehaus Tübingen

poster_A2_0807

Hunderttausende Menschen stranden vor den Grenzen entlang der Balkanroute, der Jungle in Calais wird brutal geräumt, Zehntausende sterben im Mittelmeer und verschwinden in Abschiebeknästen – und die EU will schnellstmöglich die Freiheit im Inneren des Schengenraumes wieder herstellen, um endlich wieder entspannt Profit und Urlaub machen zu können? Am Arsch!

Wir* sind es leid, traurig und wütend dabei zuzuschauen, wie sich die Festung Europa immer weiter abschottet. Praktische Solidarität ist wichtig, humanitäre  Unterstützung notwendig. Aber wir werden nicht die ganze Zeit Feuerwehr  spielen, den Staaten unentgeltlich Grundversorgungsaufgaben abnehmen, und  daran teilhaben, wie sich Europa im rassistischen Normalzustand einigelt. Wenn  sie aus wirtschaftlichen Gründen die Grenzen des Schengenraums für Menschen  auf der Flucht schlieszen, um ihre verblendete ‚Heile Welt‘ weiter abzuschotten –  dann machen wir den Schengenraum unsicher!

Unter diesem Motto wurde am 03. April während den No Border Action Days die  A5 bei Basel besetzt und mehrere Stunden der Straszenverkehr blockiert. Seit  dem gab es zudem in vielen anderen Städten dezentrale Aktionen.

Bei diesen Aktionen kam es leider auch immer wieder zu Festnahmen und es wird wohl so einiges an Repression auf die Aktivist_innen zu kommen. Wir wollen sie damit nicht allein lassen. Daher wollen wir gemeinsam eine fette Soli-Party schmeiszen und Kohle sammeln für die kommenden Verfahren. Dazu haben wir Jonte und Jennifer Gegenläufer eingeladen Jonte spielt Punkpop mit Gittare und Gesang gegen Herrschaft, im Anschluss rocken Rapper* Camufingo und danach  Rapper*in Jennifer Gegenläufer die Bühne. Los geht’s um 20:00 Uhr. Wir sehen uns!

Until everybody’s free, no-one will be free!

Epplehaus Tübingen, Beginn 20:00, Eintritt 5€

 

 

No Border Action Days